2011 nimmt die LAG Lesben in NRW Abschied aus der Ackerstraße. Seit 1999 hatte sie dort im Seitenflügel der Ackerstraße 144 ein Büro, in der zweiten Etage des Hauses, in der auch die frauenberatungsstelle Düsseldorf e.V. ihre Beratungs- und Büroräume hatte. Mit dem Umzug in die Sonnenstraße 14 kann sich die LAG Lesben in NRW zwar räumlich etwas vergrößern, aus Platzgründen befindet sich das Kampagnen-Büro für „Anders & Gleich“ aber noch ein Weile in den Räumen des ehemals „Schwulen Netzwerk NRW“. Erst in 2019 zieht die LAG innerhalb des Gebäudes um und hat nun ausreichend Platz für die Informations- und Aufklärungskampagne (www.aug.nrw).

Dieser bisher letzte Umzug in größere Räume wird 8 Jahre nach dem Umzug auf die Sonnenstraße auch deshalb notwendig werden, weil die Geschäftsführung der LAG Lesben in 2019 endlich Unterstützung durch eine weitere hauptamtliche Mitarbeiterin bekommt.

Zurück zur Timeline