Lade Veranstaltungen

Drei lesbische Aktivistinnen aus Simbabwe im April in Dortmund

In der Woche vom 18.- 26. April 2020 sind drei junge lesbische Frauen aus Zimbabwe zu Gast in Dortmund.
In dieser Zeit werden sie verschiedene Einrichtungen und Projekte der LSBTIQ* Community kennenlernen und die Gelegenheit haben, ihr eigenes Engagement für die Menschenrechte von LSBTIQ* in Zimbabwe vorzustellen.
Zum Abschluss der Woche (Sa, 25.04.) gibt es eine queere interkulturelle Party im Fritz-Henßler-Haus mit viel Musik (Konzert, DJane), zu der alle Feierfreudigen und Interessierten herzlich eingeladen sind.

So, save the date!

Partnerschaftswochen zwischen zivilgesellschaftlichen lesbischen Gruppen in NRW und Afrika
Kontakt: Ulla Brokemper, LEBEDO – Lesbenberatungsstelle Dortmund, brokemper@lebedo.de