Lesben auf der Flucht

Startseite|Lesben auf der Flucht
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In dieser Veranstaltung wollen wir informieren über Lesben, die auf Grund ihres Lesbischseins aus ihren Heimatländern fliehen mussten, da sie dort nicht sicher (über)leben konnten.
Wie geht es Lesben, die letztlich in Deutschland gelandet sind, auch in Bochum – darüber wird Alva Träbert von der Rosa Strippe berichten, die seit mehreren Jahren in der Unterstützungsarbeit für geflüchtete Lesben aktiv ist.
Ulrike Janz, auch aktiv bei ALTERnativLos, engagiert sich in einer internationalen Gruppe, die afrikanische Lesben im Flüchtlingscamp Kakuma in Kenia unterstützt.

Veranstaltet von ALTERnativ-LOS! – offener Treff für ältere Lesben